3 Gedanken zu “(Almost) empty museums

  1. Es ist die Leere, die nun unsere Köpfe und dann unsere Räume mit neuen Dingen füllen kann.
    Kopf aus, Herz an! Eine große Chance um eine Utopie Form zu geben.
    Man braucht nur da zu sein, im Museum, sonst nix.

    Das entstandene Problem in den Musen durch Reise Touristik und Marketingbrache der letzten Jahrzehnte, erlebt zumindest zeitweise nun durch Corona eine Atempause. Eine Chance für alle Beteiligten. Wir brauchen ein anderes Museum. Einen Ort zum Austausch und Aufeinandertreffen Aller, die daran Teil nehmen möchten.
    Ein Museum und der Besuch einer Ausstellung ist keine Handelswahre Restaurant und Hotelbuchung eingeschlossen. Kuratoren und Museumsdirektoren aller Länder vereinigt Euch und streitet mit für Freien Eintritt in allen Musen der Welt.

    Gefällt 1 Person

  2. Sim naturalmente estamos passando pela pandemia do Covid-19 ,então é normal que os museus estejam vazios.
    O que vai acontecer pós pandemia
    Só Deus sabe!
    Mas,acho que seria boa a iniciativa de franquear os ingressos para que as pessoas possam frequentar os museos com tranquilidade,sem atropelos de grupos grandes de frequentadores.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Enia Riva Rapoport Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s